• KAMPAGNE
    Hamburger Volkshochschule
INTRO

Die Hamburger Volkshochschule, gegründet 1919, ist die traditionsreichste und bekannteste öffentliche Weiterbildungseinrichtung Hamburgs für das Lernen Erwachsener. Mit ihrem Gründungsmotto „Demokratie braucht Bildung“ sowie dem Leitbild „Bildung für alle!“ zielt ihr Bildungsangebot auf die aktive und selbstbestimmte Teilhabe der Menschen am kulturellen, politischen und gesellschaftlichen Leben und ist allgemein zugänglich.

00
AUFGABE

Wenngleich die VHS in der gesellschaftlichen Wahrnehmung fest verankert ist, so fehlt ihr doch ein zeitgemäßes Image. 

Mit dem hundertjährigen Jubiläum 2019 vor Augen, haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, diese traditionsreiche Marke neu zu beleben, das Corporate Design zu überarbeiten, den ersten Claim in der Geschichte der Marke einzuführen, um neue Zielgruppen zu erreichen und das Image der Volkshochschule nachhaltig zu verändern.

  • Design
  • Strategy
  • Campaign
  • Content Marketing
00
Idee

Wir entwickeln einen Claim als neues Dach der gesamten Kommunikation. Als klaren Absender und als Markenversprechen, der das lebenslange Lernen in den Vordergrund rückt und den Bildungsbegriff mit einer Leichtigkeit neu definiert, der man sich nicht entziehen kann: "Wieder was gelernt"!

00
ERGEBNIS

„Wieder was gelernt!“ entfaltet in der Kampagne seine volle Wirkung und ist längst als geflügeltes Wort in den Sprachgebrauch der Hamburger Volkshochschüler übergegangen. Er transportiert auf charmante Weise, wofür die VHS wie keine andere Bildungseinrichtung steht: Lebenslanges lernen.
Der erste größere Flight der Kampagne, begleitet durch eine langfristig angelegte Social Media Offensive hat bereits ordentlich Wirkung entfacht und macht aus Followern echte Fans. 2019 kann kommen. Wir sind vorbereitet.